26.5 C
New York
Sunday, August 14, 2022

Daten sicher löschen: Die besten Programme im großen Vergleichstest | 21 kostenlose Downloads

- Advertisement -
- Advertisement -

Downloads

03. Juli 2022 um 16:00 Uhr

Daten sicher zu löschen wird unumgänglich, wenn ihr euren PC oder euer Handy ersetzen wollt. Unser großer Vergleichstest zeigt die besten Lösch-Programme.

 

  1. Eraser

Der kostenloser Datenvernichter

2. DBAN (Dariks Boot and Nuke)

Gelöscht ist nicht gleich gelöscht oder doch?

3. LockHunter

Einfaches Löschen von blockierten Daten

4. Secure Eraser

Löscht Daten endgültig von der Festplatte

5. Sicher Löschen

Daten endgültig überschreiben

6. O&O SafeErase

Keine Chance für Datenspione

7. Wise Disk Cleaner

Räumt eure Festplatte auf

8. Duplicate Cleaner

Nie mehr Dateien doppelt abspeichern

9. iShredder

Datenschredder für Android-Smartphones

10. CloneSpy

Keine doppelten Daten mehr

11. SDelete

Dateien sicher löschen

12. IObit Unlocker

Gesperrte Dateien befreien

13. HDShredder

Sichere Datenlöschung

14. Zer0

Vertrauliche Daten endgültig löschen

15. DeleteOnClick

Dateien schnell und ohne Umstände löschen

16. iMyFone Umate Pro

Sensible Daten sicher löschen

17. DriveScrubber

Der Datenschredder

18. CBL Daten-Shredder

Der Aktenvernichter für Windows

19. ForceDelete

Daten schnell und einfach löschen

20. OW Shredder

Gelöscht ist nicht gleich gelöscht, oder doch?

21. OCZ SSD Utility

Neue Features für eure Kioxia-Festplatte

Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Anbieter Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Anbieter Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download
Bewertung 9 von 10 Punkten 8 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 8 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 4 von 10 Punkten 7 von 10 Punkten 8 von 10 Punkten 7 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 9 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 8 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 8 von 10 Punkten 6 von 10 Punkten 7 von 10 Punkten 7 von 10 Punkten 7 von 10 Punkten 7 von 10 Punkten
Downloads 240.640 94.493 30.358 19.506 17.934 15.732 10.646 10.137 3.959 3.795 2.512 1.949 1.839 1.041 963 214 212 41 40 34 27
Hersteller Eraser Blancco Technology Group Crystal Rich Ltd. ASCOMP Software GmbH SoftwareOK O&O Software GmbH Wisecleaner DigitalVolcano Software Ltd. ProtectStar Inc. CloneSpy Mark Russinovich IObit Miray KC Softwares 2BrightSparks iMyFone iolo technologies, LLC. CBL Datenrettung GmbH AutoClose Hendrik Schiffer KIOXIA Group Corporate Information
Plattform
Lizenz Freeware Freeware Freeware Shareware Freeware Shareware Freeware Shareware Freeware Freeware Freeware Freeware Freeware Freeware Freeware Shareware Freeware Freeware Freeware Freeware Freeware
Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download Zum Download
Kurzbeschreibung Eraser ist ein effektives Windows-Tool zur Datenvernichtung mit intuitiver Benutzeroberfläche und durchdachten Funktionen. Jeder sollte die Möglichkeit haben, seine Daten restlos löschen zu können. Die kompakte Software DBAN hilft euch dabei. Die Freeware LockHunter hilft euch dabei Dateien zu löschen, selbst wenn diese gerade von einem anderen Programm verwendet werden. Mit dem Secure Eraser löscht ihr Daten sicher von eurer Festplatte, sodass eine Wiederherstellung durch Dritte zu einem späteren Zeitpunkt unterbunden wird. Sicher Löschen ist ein kleines kostenfreies Programm, mit dem ihr Daten von der Festplatte vollständig und sicher zu entfernen könnt. O&O SafeErase löscht sicher und verlässlich vertrauliche Daten auf eurer Festplatte, ohne Spuren zu hinterlassen. Mit dem Wise Disk Cleaner löscht ihr Dateien, die nicht länger benötigt werden. So erhöht ihr den Speicherplatz und zeitgleich die Arbeitsgeschwindigkeit. Duplicate Cleaner sogt dafür, dass ihr doppelte Dateien, die sich auf eurer Festplatte tummeln schnell und einfach loswerdet. Mit der kostenlosen App iShredder könnt ihr Daten auf eurem Android-Gerät sicher löschen. CloneSpy spürt doppelte Dateien und 0-Byte-Files auf euren Festplatten auf. Mithilfe des Tools könnt ihr sie anschließend entfernen. Mit SDelete löscht ihr eure Daten zuverlässig und restlos von eurer Festplatte, sodass diese im Anschluss nicht wiederhergestellt werden können. Der kostenlose IObit Unlocker ermöglicht es euch, Dateien zu entsperren, die aufgrund bestimmter Prozesse nicht gelöscht oder bearbeitet werden können. HDShredder ermöglicht euch das sichere Löschen von sensiblen Inhalten. So haben Datendieben keine Chance, wenn sie versuchen diese wiederherzustellen.
Ohne, dass Datendiebe diese wiederherstellen können.
Mit dem Tool Zer0 könnt ihr eure Dateien unwiederherstellbar löschen. Auf Netzwelt könnt ihr die Software kostenlos herunterladen. DeleteOnClick entfernt Dateien mit nur einem Klick. Im Gegensatz zum normalen Löschen wird die Datei jedoch sicher vom Datenträger entfernt. Mit iMyFone Umate Pro löscht ihr Dateimüll von eurem Apple-Gerät und gebt so neuen Speicherplatz frei. Dazu kommen Funktionen für mehr Datensicherheit. Mit dem DriveScrubber löscht ihr nicht nur Daten, sondern überschreibt diese noch mehrfach. So können sie von Fremden nicht wieder hergestellt werden. Mithilfe von CBL Daten-Shredder lassen sich Festplatten formatieren, ohne Rückstände zu hinterlassen. Das Wiederherstellen wird unmöglich gemacht. Das kostenlose Tool ForceDelete umgeht lästige Prozesse, die das Löschen von Programmen blockieren. Hier könnt ihr die Freeware für Windows downloaden. Durch OW Shredder gelingt es jedem, einfach und schnell nicht mehr gewünschte Dateien endgültig löschen zu können. Doch das ist nicht alles. Mit der Software SSD Utility von OCZ könnt ihr zahlreiche praktische Einstellungen für eure SSD treffen.
  Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos. Für Links auf dieser Seite erhält NETZWELT ggf. eine Provision vom Händler. Mehr Infos.

Daten sicher löschen: Die besten Programme im großen Vergleichstest: Die 21 beliebtesten kostenlosen Downloads – Sortiert nach Popularität

Weder der Papierkorb noch eine Formatierung können eure Daten wirklich endgültig löschen. Egal ob ihr nun euren PC oder euer Handy bereinigen, eine Festplatte säubern oder einen anderen Datenträger von seinen Inhalten befreien möchtet, ihr braucht dazu spezielle und vor allem gründliche Lösch-Programme.

Wir haben die besten Tools für euch verglichen, mit denen ihr eure Bilder, Dokumente, Ordner und mehr so gründlich löscht, dass selbst Datenrettungs-Tools die Dateien nicht mehr wiederherstellen können. So könnt ihr euren PC, euer Speichergerät oder euer Handy bedenkenlos weiterverkaufen.

Datenlöschung: Die besten Programme

Im Idealfall wird der Speicher mehrfach überschrieben, was selbst eine professionelle Datenwiederherstellung unmöglich macht. Wir haben uns die verschiedenen Angebote auf dem Markt angesehen, getestet und verraten euch, welche Lösch-Software im großen Vergleich am besten abschneidet. Dabei achten wir auf Funktionsumfang, Bedienbarkeit, Gründlichkeit und Kompatibilität.

Eraser: Unser Testsieger

Eraser

Eraser ist ein effektives Windows-Tool zur Datenvernichtung mit intuitiver Benutzeroberfläche und durchdachten Funktionen.

Eraser unterstützt euch beim sicheren Löschen von Daten.
Eraser unterstützt euch beim sicheren Löschen von Daten. (Quelle: Eraser)

Am besten gefallen hat uns dabei das Programm Eraser. Die Software ist sehr einfach zu handhaben und kostenlos. Sie ist zwar lediglich in englischer Sprache verfügbar, jedoch auch für Nicht-Fremdsprachler selbsterklärend. Ihr zieht eure zu löschenden Dateien einfach in das Programm und wählt nach einem Klick mit der rechten Maustaste “Run”.

Nach einer Bestätigung des Löschvorgangs sind eure Daten nun nachhaltig aus den Weiten des Dateisystems verschwunden und können nicht wiederhergestellt werden. Zusätzlich zum manuellen und einzelnen Löschen eurer Daten beherrscht Eraser auch einen automatisierten und zeitlich programmierbaren Löschvorgang. Dazu wählt ihr beispielsweise einen Ordner aus und die Regelmäßigkeit der Datenvernichtung.

Dies bietet sich unter anderem an, wenn ihr mit sensiblen Daten arbeitet, die nach der Erstellung oder Bearbeitung sicher gelöscht werden sollen. Eraser ist kostenfrei und aktuell auf Windows-Systeme beschränkt. Ihr könnt euch die Software auch als portable Version herunterladen und so auch auf einem externen Speichermedium an verschiedenen Rechnern nutzen, ohne das Programm jedes Mal installieren zu müssen.

O&O SafeErase: Gezielt und sicher Inhalte löschen

O&O SafeErase

O&O SafeErase löscht sicher und verlässlich vertrauliche Daten auf eurer Festplatte, ohne Spuren zu hinterlassen.

SafeErase bietet euch viele Optionen, Dateien sicher zu löschen.
SafeErase bietet euch viele Optionen, Dateien sicher zu löschen. (Quelle: O&O Software GmbH / Screenshot: netzwelt.de)

Mit O&O SafeErase erhaltet ihr eine hervorragende Alternative zu Eraser. Die Software kommt komplett in Deutsch und verfügt über erweiterte Funktionen. So könnt ihr eure Festplatte zum Beispiel nach unsicher gelöschten Dateien durchsuchen und euch diese anschließend anzeigen lassen.

Darüber hinaus gibt euch die Software einfache Optionen an die Hand, auf verschiedene Art und Weise eure Daten zu vernichten. Ihr könnt Dateien und Verzeichnisse löschen oder auch ganze Festplatten und Partitionen. Weiterhin könnt ihr freien Speicherplatz sicher löschen, auf dem sich möglicherweise noch die ein oder andere rekonstruierbare Datei befindet.

Zusätzlich könnt ihr Windows- und Programmdateien wie temporäre Daten oder auf Wunsch auch die kompletten Inhalte eures Rechners löschen. O&O SafeErase könnt ihr 30 Tage lang kostenfrei testen, danach wird für die Vollversion einmalig ein geringer zweistelliger Eurobetrag fällig. Die Software läuft ausschließlich unter Windows.

CBL Datenschredder: Auch mit DOS kompatibel

Der DBL Datenschredder hilft beim Löschen ganzer Festplatten.
Der DBL Datenschredder hilft beim Löschen ganzer Festplatten. (Quelle: CBL)

Neben O&O SafeErase bietet die Firma CBL einen kostenlosen Datenvernichter an, mit dem ihr ganze Festplatten löscht. Besonders am CBL Datenschredder ist, dass ihr unter verschiedenen Löschmodi wählen könnt. So legt ihr selbst fest, in wie vielen Durchgängen und auf welche Art und Weise eure Daten überschrieben werden.

Möchtet ihr eure Systemfestplatte sicher löschen, dann funktioniert die normale Windows-Version nicht, da ihr euch im laufenden Betrieb befindet. Zu diesem Zweck bietet CBL noch eine bootfähige Programmversion an, die ihr vor dem Windows-Start aufruft und eure Systemplatte darüber löschen könnt. Den CBL Daten-Schredder gibt es kostenfrei für Windows und DOS.

Alternativen für iOS, Android und Mac

Die meisten Datenvernichter sind auf Windows spezialisiert, einige wenige Hersteller bieten aber auch Programme für andere Betriebssysteme an. So können Mac-Nutzer etwa auf das Tool iMyFone Umate Pro zurückgreifen. Auf Android-Handys leisten Programme wie iShredder zuverlässige Arbeit.

Eine einfache Löschung der Daten ist bei nahezu jedem Betriebssystem schon mit systeminternen Funktionen möglich. Doch Achtung: Meist bleiben hier Datenreste zurück. Deshalb sind diese Tools nur dann empfehlenswert, wenn ihr euer Gerät auf Werkeinstellungen zurücksetzen, formatieren oder eure Daten in einem Rutsch löschen wollt, um euren Speicher freizubekommen.

macOS: So setzt ihr euren Mac zurück

Wenn ihr euren Mac verkaufen oder verschenken möchtet, solltet ihr diesen zunächst auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Wir zeigen euch, wie ihr euren Mac in wenigen Schritten zurücksetzen könnt.

Datenvernichter: Preise, Kauftipps und Hinweise

Die verschiedenen Datenvernichter unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang und in der Oberflächengestaltung. Einige, vor allem kostenlose, Programme gibt es beispielsweise nur in englischer Sprache oder sie sind auf das Löschen von kompletten Systemen beschränkt.

Daher solltet ihr vor der Installation darüber nachdenken, für welche Zwecke ihr das Programm einsetzen möchtet. Wollt ihr einzelne Dateien vernichten oder eure komplette Festplatte, da ihr diese nicht mehr benötigt oder sie verkauft? Kostenpflichtige Tools bieten euch meist mehr Möglichkeiten. Hier könnt ihr beispielsweise einzelne Ordner und Dateien löschen, das komplette System oder freie Speicherplätze.

Zudem ist die Oberfläche oft sehr benutzerfreundlich gestaltet und in aller Regel auch in deutscher Sprache verfügbar. Bevor ihr aber Geld in eine Anwendung investiert, solltet ihr stets schauen, ob es eine kostenlose Testversion gibt, mit der ihr die Funktionen vorher testen könnt. Für private Zwecke reicht deshalb meist der Griff zur kostenlosen Alternative oder zu einer zeitlich begrenzten Testversion vollkommen aus.

Festplatten und Speicherkarten sicher löschen

Festplatten müssen mehrmals überschrieben werden, um die Dateien wirklich restlos zu löschen. Bei Speicherkarten ist das aufgrund des physikalischen Aufbaus nicht notwendig, allerdings lohnt auch hier der Einsatz von Datenshreddern. In zwei Anleitungen erklären wir euch den Unterschied bei der Herangehensweise und zeigen euch, welche Tools euch hierbei unter die Arme greifen.

In den beiden Ratgebern führen wir euch Schritt für Schritt durch den Löschprozess, damit euch keine gravierenden Fehler unterlaufen und ihr am Ende auch wirklich sicher sein könnt, dass alle noch so kleinen Datenreste verschwunden sind.

Einzelne Dateien sicher löschen

Es muss nicht immer die ganze Festplatte sein, manchmal soll nur eine Datei verschwinden. Die dafür aber restlos. Auch hier helfen euch Datenvernichter weiter, allerdings benötigen diese keine Funktion zum Formatieren, ein mehrmaliges Überschreiben der Datei selbst reicht hier vollkommen aus. Wir erklären euch die Funktionsweise einiger nützlicher Tools, die genau diesem Zweck dienen. Mit dabei ist auch eine Anleitung zu unserem Testsieger Eraser:

Browserverlauf, Cookies und Co. restlos verschwinden lassen

Gerade nach der Nutzung öffentlicher Computern solltet ihr euren Browserverlauf und Co. löschen. So vermeidet ihr, dass die nächste Person am Rechner sieht, welche Seiten ihr vorher angesurft und welche Inhalte ihr euch angeschaut habt.

Im ungünstigsten Fall bleibt ihr durch Cookies sogar auf manchen Seiten eingeloggt, ein erneutes Aufrufen der Webseite würde nun Fremden erlauben, auf eure persönlichen Daten zuzugreifen. Deshalb solltet ihr immer darauf achten, vor dem Verlassen des Rechners gründlich eure Browser-Historie zu löschen.

Festplatte oder Speicher entsorgen: Greift zum Hammer

Wichtig: Wenn ihr nicht plant, den gelöschten Speicher (oder das Gerät, in dem dieser verbaut ist) weiterzuverkaufen, sondern diesen zu entsorgen, solltet ihr noch eine weitere Maßnahme ergreifen: physische Zerstörung. Klingt brutal, allerdings könnt ihr euch damit zusätzlich sichern.

Indem ihr eure Festplatte vor der Entsorgung etwa mit einem Hammer zerschmettert, ist es auch IP-Profis nahezu unmöglich, Daten aus dem Datenträger zu extrahieren, falls sie diesen aus dem Müll fischen sollten. Für solche Zwecke gibt es sogar professionelle Vernichtungsgeräte, die sind allerdings meist eher in Betrieben zu finden.

Ein paar Schläge mit dem Hammer sind meist ausreichend. Achtet nur darauf, dies außerhalb eurer Wohnung zu tun und seid vorsichtig, um euch nicht zu verletzen. Mit Feuer oder Wasser könnt ihr die Festplatte ebenfalls zusätzlich schädigen, jedoch raten wir euch ausdrücklich vom Einsatz ab, da hier hohe Verletzungsgefahr besteht.

Dateien, Partitionen und Datenträger wiederherstellen

Ob eure Dateien auf noch heilen Datenträgern wirklich restlos gelöscht wurden und damit auch nicht von anderen wiederhergestellt werden können, könnt ihr selbst überprüfen. Dazu verwendet ihr einfach eines unserer auf Netzwelt zum Download bereitstehenden Datenrettungsprogramme. Könnt ihr die Dateien auch mit den besten Tools nicht wiederherstellen, war die gründliche Löschung erfolgreich.

Datenrettung

Wie rette ich meine gelöschten oder, bei einem Festplatten-Defekt, verloren gegangenen Daten? Wir zeigen euch, wie ihr ohne teure Kosten eure Daten retten könnt.

Vor dem Löschen: Daten per Backup speichern

Wenn ihr eure wichtigsten Daten extern speichern möchtet, bevor ihr eure Festplatte löscht oder zerstört, dann zeigen wir euch in unserem Kaufberater einige gute externe Speichermedien für die Datenverwaltung. Möchtet ihr euren PC verkaufen, weil er einfach zu langsam geworden ist? Mit einer passenden Solid-State-Disk (SSD) haucht ihr eurem Computer wieder neues Leben ein und macht ihn ein ganzes Stück schneller.

Im Zweifelsfall solltet ihr eure Daten vor der Datenvernichtung immer noch einmal für euch absichern. Wer weiß, ob ihr die Inhalte später nicht doch noch einmal braucht? Die einfachste Lösung ist ein Backup, mit dem ihr in einem Rutsch alle Dateien eines Gerätes oder Speichers auf einem anderen Medium sichert.

Backup: Der große Guide zur Datensicherung
Daten sichern, abspeichern und auslagern

Backup und Datensicherung solltet ihr regelmäßig durchführen, damit eure liebsten Bilder, Videos, und Dateien nicht für immer verschwinden. Diese Tools helfen dabei.

Der obige Ratgeber zum Thema Backup versorgt euch mit allen wichtigen Informationen, Programmen und jeder Menge Hintergrundwissen.

Wie wir testen

Datenvernichter im Verlgeich

Datenvernichter im Verlgeich

Für diesen Test hat sich Netzwelt über 17 unterschiedliche Datenvernichter angeschaut.

Für diesen Vergleich haben wir uns die beliebtesten Datenvernichter auf dem Markt angesehen und Shareware- sowie Freeware-Anwendungen miteinander verglichen. Vor allem haben wir dabei auf die Bedienung der Programme geachtet. Diese soll auch für Anfänger geeignet sein und kein Expertenwissen voraussetzen.

Bei unserer Entscheidung haben wir uns überwiegend auf Windows beschränkt und präsentieren euch das für uns beste Programm sowie geeignete Alternativen. Unsere Wertung setzt sich dabei aus folgenden drei Einzelwertungen zusammen: Funktionsumfang, Bedienfreundlichkeit sowie Aufmachung und Design. Die Gesamtnote ergibt sich dabei aus den verschiedenen Einzelwertungen. Auf unserer Transparenzseite erfahrt ihr, wer wir sind, wie wir testen und wie sich Netzwelt finanziert.

Die fünf besten Apps

Alle Apps dieser Katergorie findet ihr am Anfang des Artikels. Wollt ihr euch schnell entscheiden, empfehlen wir eine der folgenden fünf Apps.

  1. Eraser
  2. DBAN (Dariks Boot and Nuke)
  3. LockHunter
  4. Secure Eraser
  5. Sicher Löschen

Anleitungen und Ratgeber

Weitere Downloads in “Sicherheit”

Passend zu den obigen Downloads stellen wir euch ähnliche Programme in unserem Themenhub “Sicherheit” vor. Dort findet ihr kostenlose Apps für Windows, macOS, Android und iOS – redaktionell gepflegt und geprüft – in den nachfolgenden Kategorien.


Source moviepilot.de

- Advertisement -

New Articles